Äußerst energieeffizient im Vergleich zu konventioneller Trocknung

Numafa hat verschiedene Kistentrockner entwickelt und patentiert, die nach dem Prinzip der Zentrifuge arbeiten. Nach dem Beladen mit den zu trocknenden Produkten beginnt die Zentrifuge, sich zu drehen.

Die Rotationsbewegung der Trommel wird von einem Elektromotor angetrieben. Durch die Fliehkraft wird das Wasser vom Produkt geschleudert. Nach dem kurzen Zyklus stoppt die Trommel, und die Kisten werden automatisch weiterbefördert. Hierbei wird das „First In – First Out“-Prinzip angewendet.


Centrifuge

Dieses innovative Trocknungsverfahren hat zahlreiche Vorteile:

  • exzellentes Trocknungsergebnis
  • äußerst energieeffizient im Vergleich zu konventioneller Trocknung
  • sehr geringe Geräuschentwicklung
  • für hohe Kapazitäten geeignet
  • auch unsortierte Kisten können verarbeitet werden (optional)

Produktmerkmale

Optionen

Horizontalzentrifuge:

  • kleines Modell für bis zu 1.500 Stück pro Stunde
  • großes Modell für bis zu 3.000 Stück pro Stunde
  • geeignet für nestbare, faltbare und starre Kisten
  • chargenweise Beladung durch Brückenförderer

Vertikalzentrifuge:

  • kleines Modell für bis zu 1.500 Stück pro Stunde
  • großes Modell für bis zu 3.000 Stück pro Stunde
  • geeignet für nestbare, faltbare und starre Kisten
  • chargenweise Beladung durch Brückenförderer

Stapelzentrifuge:

  • für bis zu 4.800 Stück pro Stunde (je nach Höhe des Stapels)
  • geeignet für starre und Faltkisten
  • Stapelhöhe: bis zu 700 mm